Turnierbericht

27.05.19

Vergangenes Wochenende konnten Reitsportfreunde aus der Umgebung spannende Prüfungen auf dem Hofheimer Reitplatz erleben. In der Dressur gingen Reiterinnen und Reiter bis zur Klasse L an den Start. Das Programm im Springen reichte bis zur Klasse M*.

Die Teilnehmer erhielten viele Siegerschleifen und tolle Ehrenpreise.

Über die gelungene Veranstaltung freuten sich besonders die Ausrichter um Roland Schäfer und Klaus Lambert zusammen mit ihren Vorstandskollegen vom Reit- und Fahrverein Hofheim.

Der Freitag stand unter dem Motto „Tag des jungen Pferdes“. Hier konnten Reiterinnen und Reiter zeigen, welches Potential in ihren Nachwuchspferden steckt. In einer Springpferdeprüfung der Klasse A** siegte Karl-Georg Schäfer vom Wiesbadener RFC. Die Hofheimer freute sich besonders für ihn, da er früher für den RFV Hofheim an den Start ging.
Am Nachmittag sicherte sich Julia Schauß vom gastgebenden Verein neben Julia Goßmann vom RFV Wiesbaden-Kloppenheim die silberne Schleife in einer Stilspringprüfung der Klasse A*. In dieser Prüfung siegte Naomi Himmelreich vom PSV Kördorf.

Der Samstag startete mit Dressurprüfungen der Klasse L. In der beeindruckenden Prüfung für Barockpferde belegte Melanie Düringer vom RFV Hofheim den 2. Platz hinter Jose Miguel Santos Silva vom RFV Vorderer Odenwald.
Der Nachmittag ging ebenso erfolgreich weiter. Marie Westphal vom Hofheimer Verein konnte sich im Stilspringwettbewerb Platz 2 sichern. Hier siegte Hanna Huhn vom RSV Schwarz-Weiss Hechtsheim.

Zum Höhepunkt des Turniers kam es am Sonntag Nachmittag. In einer Springprüfung der Klasse M* mit Stechen ritten die Reiterinnen und Reiter um den Sieg. Die goldene Schleife gewann Nicole Schäfer vom PSV Villmar/Lahn vor Karl-Georg Schäfer (Wiesbadener RSC) auf Platz 2 und Paulina Rosbach vom RFV Elz auf Platz 3

Der Verein bedankt sich bei den zahlreichen Sponsoren und den tatkräftigen Helfern, ohne die solch eine Veranstaltung kaum möglich wäre.

Unsere Sponsoren

Turniere

Schon seit der Gründnung hat der Hofheimer Reit- und Fahrverein nicht nur an Turnieren anderswo teilgenommen, sondern auch selbst welche veranstaltet. Viele Jahr lang gab es neben den klassischen Dressur- und Springprüfungen auch eine Vielseitigkeit, die im Hofheimer Gelände stattfand.

Derzeit wird in jedem Jahr im Frühjahr ein "Reitertag" veranstaltet, meist am 1. Mai. Dieses vereinsinterne Frühlingsanreiten ist gleichzeitig Standortbestimmung für die Turnierreiter zum Auftakt der Saison, Vorbereitung auf das große Reit- und Springturnier und die Möglichkeit für die Freizeitreiter des Vereins, ein wenig Turnieratmosphäre zu schnuppern und ihre reiterlichen Leistungen von einem Richter begutachten zu lassen.

Das dreitägige Reit- und Springturnier - manchmal auch mit Einlaufprüfungen schon donnerstags abends - bietet von der Führzügelklassse oder Reitwettbewerb für den Nachwuchs bis zum M-Springen Prüfungen für alle Alters- und Leistingsklassen und wird (nicht zulstzt wegen der guten Platzverhältnisse und der Bewirtung) gerne besucht.

Turnier 2020

abgesagt